Die LOEWE Indus­trie­OfenBau GmbH ist ein seit drei Generationen inhaber­geführtes Familien­unternehmen mit Tradition. Seit 1962 steht LOEWE für Kompetenz und Qualität. LOEWE umfasst die Gewerke

  • Feuer­festbau

  • Ofenbau

  • System­lö­sungen

  • Industrie-/Hochbau

  • Innenausbau

  • Fachbe­ratung

Wir sind in 2017 Sieger des Wettbe­werbes famili­en­freund­liches Unternehmen in Oberhausen geworden.

LOEWE

AUSBILDUNG

LOEWE

FACHKRÄFTE

LOEWE

PRAKTIKA / STUDI­EN­ARBEIT / DUALES STUDIUM

AUSBILDUNG

Das LOEWE-Team ist quali­fi­ziert, leistungs­fähig und zuverlässig —

Damit das so bleibt, hat die Ausbildung von Fachpersonal bei der Firma LOEWE Tradition. Bei uns erhalten Sie eine quali­fi­zierte Ausbildung mit einer langfris­tigen Perspektive. Wir bieten Ihnen eine umfas­sende zielori­en­tierte Ausbildung, abwechs­lungs­reiche Tätig­keiten in einem engagierten und motivierten Team und optimale Betreuung bis zu einem erfolg­reichen Abschluss. Sie erwarten erstklassige Berufs­per­spek­tiven - viele unserer ehema­ligen Auszu­bil­denden haben noch heute eine feste Anstellung bei LOEWE.

Betrieb­liche Einstiegs­qualifizierung (EQ)

Im Rahmen der EQ besteht die Möglichkeit, den Ausbil­dungs­beruf kennen zu lernen und sich auf eine spätere Ausbildung vorzu­be­reiten. (Näheres dazu erfahren Sie auch auf der Inter­net­seite der Bundes­agentur für Arbeit)

Hochbau­fach­ar­beiter/-innen mit dem Schwer­punkt Feuerungs- und Schornsteinbauarbeiten

bauen z. B. Feuerungs­an­lagen und Abzugs­kanäle aus Stahl­be­ton­teilen oder Mauerwerk. Die Beton­bau­teile stellen sie selbst her und bauen die dafür benötigten Schalungen und Beweh­rungen. Die Montage von Beton­fer­tig­teilen gehören ebenso zum Tätig­keitsfeld wie das Bauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brand­schutz. Bei der Herstellung aus Steinen, errichten, verputzen und verfugen sie das Mauerwerk.

Hochbaufacharbeiter/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbil­dungs­beruf in Industrie und Handwerk.

Die Ausbildung findet im dualen System statt

Lernorte sind der Ausbil­dungs­be­trieb und die Berufs­schule. Daneben sind Teile der Ausbildung in überbe­trieb­lichen Ausbil­dungs­stätten zu absol­vieren. Eine Unter­bringung in angeschlos­senen Gäste­häusern ist möglich.

Der Berufs­ab­schluss zum Hochbau-Fachar­beiter eröffnet viele Karrierechancen

Die zweijährige Ausbildung zum Hochbau­fach­ar­beiter / zur Hochbau­fach­ar­bei­terin kann bei guten Leistungen durch eine darauf aufbauende Ausbildung zum Feuerungs- und Schorn­stein­bauer in unserem Betrieb ergänzt werden.

Somit bieten sich unter bestimmten Voraus­set­zungen, z. B. mehrjäh­riger Berufserfahrung, verschiedene Fort- und Weiter­bil­dungen an, wie beispiels­weise zum Vorar­beiter und darauf aufbauend zum Werkpolier und geprüften Polier. Nach dem Besuch einer Fachober­schule ist das Studium an einer Fachhoch­schule möglich, z. B. in der Fachrichtung Diplom-Ingenieur/in Bauingenieurwesen.

Ausbil­dungs­beginn ist der 01. August des Jahres.

WELCHE VORAUS­SETZUNG SOLLTEN SIE MITBRINGEN

  • Haupt­schul­ab­schluss / Fachoberschulreife

  • Handwerk­liches Geschick, Verant­wor­tungs­be­wusstsein und techni­sches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen

  • Gute mathe­ma­tische Kenntnisse

  • Teamfä­higkeit

WELCHE VORTEILE BIETEN WIR

  • Tarif­liche Ausbildungsvergütung

  • Erfahrene Experten als Ausbilder

  • Praxis­ori­en­tierte Ausbildung in einem spannenden Umfeld mit Einbindung in den Betriebs­ablauf von Beginn an

  • Gute Übernah­me­chancen und Entwick­lungs­mög­lich­keiten nach der Ausbildung

JETZT BEWERBEN

Feuerungs- und Schorn­steinbauer/innen

bauen und sanieren indus­trielle Feuerungs­an­lagen für extrem hohe Tempe­ra­turen. Sie mauern, verputzen und verfugen Mauerwerk für z. B. Feuer­stellen und Abgas­kanäle. Im Feuerungsbau verarbeiten sie feuer­feste und hitze­be­ständige Baustoffe, die hohen Beanspru­chungen stand­halten. Überprü­fungs-, Wartungs- und Repara­tur­ar­beiten sowie das Feststellen von Bauschäden und deren Ursachen gehören ebenso zu den Tätig­keiten wie die Durch­führung von Instandsetzungsarbeiten.

Die Ausbildung findet im dualen System statt

Lernorte sind der Ausbil­dungs­be­trieb und die Berufs­schule. Daneben sind Teile der Ausbildung in überbe­trieb­lichen Ausbil­dungs­stätten zu absol­vieren. Eine Unter­bringung in angeschlos­senen Gäste­häusern ist möglich.

Der Berufs­ab­schluss Feuerungs- und Schorn­steinbauer/in eröffnet viele Karrierechancen

wie z. B. Weiter­bil­dungs­maß­nahmen zum Vorar­beiter und darauf aufbauend zum Werkpolier und geprüften Polier. Nach dem Besuch einer Fachober­schule ist das Studium an einer Fachhoch­schule möglich, z. B. in der Fachrichtung Diplom-Ingenieur/in Bauingenieurwesen.

Ausbil­dungs­beginn ist der 01. August des Jahres. Die Ausbil­dungs­dauer beträgt 3 Jahre unter Anrechnung einer zweijäh­rigen Ausbildung zum Hochbau-Fachar­beiter in der Fachrichtung Feuerungs- und Schornsteinbau.

WELCHE VORAUS­SETZUNG SOLLTEN SIE MITBRINGEN

  • Haupt­schul­ab­schluss / Fachoberschulreife

  • Handwerk­liches Geschick, Verant­wor­tungs­be­wusstsein und techni­sches Verständnis sowie räumliches Vorstellungsvermögen

  • Gute mathe­ma­tische Kenntnisse

  • Teamfä­higkeit

WELCHE VORTEILE BIETEN WIR

  • Tarif­liche Ausbildungsvergütung

  • Erfahrene Experten als Ausbilder

  • Praxis­ori­en­tierte Ausbildung in einem spannenden Umfeld mit Einbindung in den Betriebs­ablauf von Beginn an

  • Gute Übernah­me­chancen und Entwick­lungs­mög­lich­keiten nach der Ausbildung

JETZT BEWERBEN

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/innen

verkleiden u. a. Wände, Böden und Fassaden mit Platten­be­lägen aus Keramik, Glas und Natur- oder Kunststeinen.

Dieser Beruf bietet kreativen Spielraum und bietet die Möglichkeit, in direktem Kontakt zum Kunden zu stehen. Als Fachmann beraten Sie Kunden bei der Wahl des geeig­neten Boden- und Wandbelags, für z. B. Küche, Bad oder Terrasse.

Nach abgeschlos­sener Berufs­aus­bildung besteht die Möglichkeit diverser Fortbil­dungen, z. B. eine Weiter­bildung zum Meister oder zum Techniker für Bautechnik. Aber auch ein anschlie­ßendes Studium im Bereich Bauin­ge­nieur­wesen oder Archi­tektur kann mit einem (Fach-)Abitur erfolgen. 

Die Ausbildung findet im dualen System statt

Lernorte sind der Ausbil­dungs­be­trieb und die Berufs­schule. Daneben sind Teile der Ausbildung in überbe­trieb­lichen Ausbil­dungs­stätte zu absol­vieren. Eine Unter­bringung in angeschlos­senen Gäste­häusern ist möglich.

Ausbil­dungs­beginn ist der 01. August des Jahres. Die Ausbil­dungs­dauer beträgt 3 Jahre.

WELCHE VORAUS­SETZUNG SOLLTEN SIE MITBRINGEN

  • Haupt­schul­ab­schluss / Fachoberschulreife

  • körper­liche Belastbarkeit

  • handwerk­liches Geschick und techni­sches Verständnis

  • Teamfä­higkeit

  • Flexi­bi­lität und Kreativität

WELCHE VORTEILE BIETEN WIR

  • Tarif­liche Ausbildungsvergütung

  • Erfahrene Experten als Ausbilder

  • Praxis­ori­en­tierte Ausbildung in einem spannenden Umfeld mit Einbindung in den Betriebs­ablauf von Beginn an

  • Gute Übernah­me­chancen und Entwick­lungs­mög­lich­keiten nach der Ausbildung

JETZT BEWERBEN

FACHKRÄFTE

Zum nächst­mög­lichen Termin

IHRE AUFGABEN

  • Durch­führung von Arbeiten im Bereich des Feuerungsbau wie z. B. Beton­spritz-, Isolier- und Abbrucharbeiten

  • Monta­ge­tä­tigkeit in verschie­denen Industriebereichen

  • Einsatz­gebiet überwiegend in Deutschland, aber auch im Ausland möglich

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene Ausbildung als Maurer/in (m/w/d)

  • Mehrjährige Berufserfahrung als Maurer/in im Feuerungsbau wünschenswert

  • Hohe Flexi­bi­lität bei kurzfris­tigen Einsätzen mit wechselnden Arbeits­zeiten und Einsatzorten

  • Montage- und Dienstleistungsbereitschaft

  • Einhaltung der einschlä­gigen Sicher­heits- und Qualitätsvorschriften

  • Selbständige u. zielstrebige Arbeits­weise, sowie Aufge­schlos­senheit gegenüber neuen Anforderungen

SIE ERWARTET

  • Eine verant­wor­tungs­volle Position in einem inhaber­ge­führten, markt­füh­renden Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen

  • Ein attrak­tives Gehaltspaket

  • Inter­es­sante beruf­liche Perspektiven

JETZT BEWERBEN

Zum nächst­mög­lichen Termin
Zur Verstärkung unserer Abteilung „Instand­haltung“ suchen wir zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt einen fachlich wie persönlich überzeu­genden Schlosser / Indus­trie­me­cha­niker (m/w/d)

IHRE AUFGABEN

  • Durch­führung von De- und Monta­ge­ar­beiten an Produk­ti­ons­an­lagen der Stahlindustrie

  • Wartungs- und Instand­hal­tungs­ar­beiten an Bauteilen, Baugruppen und Maschinen

  • Montage von Baugruppen und Komponenten

  • Durch­führung pneuma­ti­scher und hydrau­li­scher Installationen

  • Montage und Instal­lation der Anlagen bei Kunden im In- und Ausland

  • Allge­meine Schlos­ser­ar­beiten im Stahl­werks­be­reich und indus­tri­ellem Umfeld

  • Unter­weisung von Mitar­beitern im Maschi­nen­ge­brauch und Wartung

  • Durch­führen von Instand­hal­tungs- und Reparaturarbeiten

  • Monta­ge­tä­tigkeit / Reise­tä­tigkeit in Deutschland und dem angren­zenden Ausland

  • Analy­sieren von Störungen an Produk­ti­ons­ma­schinen und zeitnahe Behebung der Störungen

  • Betreuung, Wartung, Instand­haltung, Reparatur und Überwa­chung von Betriebs- und Produktionsanlagen

  • Führen und Pflegen von Fehler-, Prüf- und Wartungsberichten

  • Mitarbeit bei notwen­diger Umrüstung und Erwei­terung von Produktionsanlagen

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene technische Ausbildung als Schlosser, Indus­trie­me­cha­niker (m/w/d) oder vergleichbar

  • Mehrjährige Berufserfahrung wünschenswert

  • Erfahrung in der Instand­haltung, gerne in der Schwerindustrie

  • Kennt­nisse über Hydraulik- und Pneuma­tik­an­lagen und im Zeichnungslesen

  • Erfahrung in der Metall­ver­ar­beitung, Ferti­gungs­technik, Maschinen- und Gerätetechnik

  • Bereit­schaft zur Schichtarbeit

  • Mobilität und Reise­be­reit­schaft (Haupt­ein­satz­gebiet ist Duisburg und Oberhausen, gelegentlich auch Einsätze auf weiteren Baustellen in Deutschland und dem angren­zenden Ausland)

  • Techni­sches Verständnis sowie eine selbständige, teamori­en­tierte und verant­wor­tungs­be­wusste Arbeits­weise mit einem guten Maß an Organisationsgeschick

  • MS-Office-Kennt­nisse

  • Idealer­weise Kranschein und Staplerschein

  • Fließende Deutsch­kennt­nisse und PKW Führer­schein zwingend erforderlich

  • Teamfä­higkeit

  • Sorgfalt, Genau­igkeit, Kreati­vität und ganzheit­liches Denken

  • Schweiß­kennt­nisse mit entspre­chenden Nachweisen

SIE ERWARTET

  • Eine leistungs­ori­en­tierte Vergütung

  • Die Möglichkeit zur Selbst­ver­wirk­li­chung in anspruchs­vollen Projekten mit vielsei­tigen Herausforderungen

  • Praxis­ori­en­tierte Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Teamori­en­tiertes Arbeiten in einem kreativen Umfeld und an einem modernen Arbeitsplatz

Wir legen großen Wert auf die Integration neuer Mitarbeiter, denn wir wollen Sie langfristig für uns gewinnen.

IHRE BEWERBUNG

Möchten Sie sich bewerben? Dann klicken Sie bitte auf den folgenden Button und senden Ihre Bewer­bungs­un­ter­lagen unter Angabe Ihrer Gehalts­vorstellung und Ihrer Verfüg­barkeit über das Formular zu uns.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

JETZT BEWERBEN

PRAKTIKA / STUDI­EN­ARBEIT / DUALES STUDIUM

Anfragen zum dualen Studium nehmen wir gern entgegen.

JETZT BEWERBEN

KONTAKT

Möchten Sie sich bewerben?

    Ich habe die Daten­schutz­er­klärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beant­wortung meiner Anfrage elektro­nisch erhoben und gespei­chert werden. Sie können Ihre Einwil­ligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@loewe-gmbh.de widerrufen.

    Sie haben noch Fragen?

    Infor­ma­tionen finden Sie auch auf unserer Webseite

    MEHR ERFAHREN